von gefühlen erschlagen

Nach unten

von gefühlen erschlagen

Beitrag  Gast am Mo Mai 03, 2010 4:04 am

ich bin wie ein schwamm der alles aufsaugt

befinde mich in einer zeit, in der mich gefühle wie damokles schwert umkreisen

da die trauer die herreinbrach, als ein geliebter mensch einfach die welt verließ- nciht meins

dort die freude, über das wiederfinden eines menschen der lange verloren geglaubt- nicht meins

hier die entdeckung das alles sinnlos scheint- doch meins
hier die wut über die menschen die mir am wichtigsten sind- auch das meine

alles in allem ein cocktail aus gefühlen die ich kaum unter kontrolle zubringen vermag
eben noch strahlte ich
hatte mich gefangen aus einem zustand des nicht weiter wissens
werde ich blitzschnell von hinten überrascht und erschlagen von gefühlen die nciht meine sind
weiß ncith wohin damit
erst wütend, falle ich dann in traurigkeit und entsetzten

spüre die gefühle meiner Liebsten
erfahre wie nahe freud und leid doch beieinander liegen
nach diesem einen anruf
spüre wie meine eigene welt nach hinten fällt
sehe wie meine wichtigsten menschen in das reich der leere driften
bin unfähig mich dagegen zu wären
alles stürtzt auf mcih ein und ich sauge es auf wie ein schwamm

lass es zu das es mich aus der bahn wirft
lass es so dicht an mich ran das ich meine das es meine eigenen gefühle sind
kann es nciht verstehen
nie war ich so empfänglich für des anderen freud und leid
bin verwirrt
und doch bin ich da und weine mit
von gefühlen erschlagen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten