~ unbeschreiblich ~

Nach unten

~ unbeschreiblich ~

Beitrag  Gast am Do März 11, 2010 6:02 pm

Seit Tagen sitze ich alleine & verloren,
vor einer verschlossenen Tür.

Sie lässt mich nicht durch sich hindurch treten.

Nicht ein Blick,
lässt diese an sich vorbeistreifen.

Unbeschreiblich fühl ich mich,
ausgeschlossen &. verachtet.

Verachtet weil die Tage nun kommen,
an denen einst die Liebe entronn.

Entronnen alle die Wärme,Nähe,Zärtlichkeit.

Längst vergessen,
die stille Zweisamkeit.

Einsam vor dieser Türe stehen,
Tag für Tag verweint in den Spiegel sehen.

Ich sehe &. höre nur gelächter,
&. spüre das ich werde immer schwächer.

Jeder Tag an dem seine Liebe zu mir weiter klettert
in den Sarg,
spüre ich,dass ein grosser Teil von mir schon lange starb.

Der Verletzende weiss genau was er tut.

Doch er lässt an mir aus,
all seine scheußliche Wut.

Wünsche äussern,dass kann nur er.

Ich muss schweigen,
sonnst kommt er nie mehr.

Äusserlich abgefunden mit dieser Hölle.

Doch innerlich verbrannt,
&. auf ewig geschunden

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ~ unbeschreiblich ~

Beitrag  Gast am Do März 11, 2010 6:07 pm

meine Liebste

nur zugut verstehe ich deinen schmerz und es tut mir so unglaublich weh dich so zusehen

doch hoffe ich das du weißt das es immer einen platz für dich geben wird
und dir schutz und wärme gibt

ich umarme dich

deine Vampirin WinterMoon

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten